Wohnen für Menschen in ungesicherten Wohnverhältnissen

Die landesweit am stärksten ansteigende Gruppe der Menschen in ungesicherten Wohnverhältnissen ist seit einigen Jahren die Gruppe der unter 25-jährigen. Dieser Trend ist auch im Enzkreis zu erkennen, weswegen die Plan B gGmbH ihr Angebot des Übergangswohnen im Juli 2018 um das ÜWo Enzkreis erweitert hat.

 

Wie komme ich ins Übergangswohnen Enzkreis?

 

Der Zugang zu ÜWo erfolgt über einen Anruf bei den zuständigen Mitarbeiterinnen, damit ein Vorgespräch vereinbart werden kann. Auch der Kontakt zur mobilen Mühlacker oder zu anderen Einrichtungen können Zugangswege zum ÜWo sein. Ein wichtiger Kooperationspartner des Projektes ÜWo zur (Wieder-) Erlangung einer Tagesstruktur ist eine Maßnahme der GSI Enzkreis.

Die Voraussetzungen für eine Aufnahme ins ÜWo sind der vorherige Aufenthalt/Wohnort im Enzkreis, das Mindestalter von 18 Jahren sowie die Bereitschaft etwas aktiv an der persönlichen Situation verändern zu wollen.

 

Verena Köllisch
Verena Köllisch Sozialpädogin
 0176 87912862
Anke Nowak
Anke Nowak Sozialpädogin
 0176-75891634
Projekt Übergangswohnen Enzkreis
Bahnhofstraße 62 I 75417 Mühlacker
Fon 07041 816441
Fax 07041 816443
uewo.enzkreis@planb-pf.de

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen