WIR SUCHEN VERSTÄRKUNG !

 

Wir sind auf der Suche nach Verstärkung in verschiedenen Bereichen:

 

MITARBEITER*IN IM BEREICH SUBSTITUTIONSBEGLEITUNG FÜR CHRONISCH ABHÄNGIGE MENSCHEN (PSB)

 

MITARBEITER*IN FÜR BETREUTES WOHNEN FÜR JUNGE MENSCHEN (BWo)

 

ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNG nach UVgO 

Vergabe eines Auftrags „Mitarbeit eines Facharztes/einer Fachärztin für Psychiatrie in einem Projekt an der Schnittstelle SGB II und SGB VI für Menschen mit Abhängigkeitsstörungen im Rahmen des Programmes Reha-Pro im Auftrag des BMAs

 

Alle weiteren Infos finden Sie bei unseren Stellenangeboten.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Loft / ABW – Team ist wieder vollständig

Wir freuen uns unsere neue Kollegin Saskia Widmann begrüßen zu dürfen. Seit Oktober komplettiert sie unser Team vom Kontaktladen Loft und Ambulant Betreuten Wohnen.

„Hallo zusammen, ich bin Saskia und seit 1.10. im Team.

Ich habe meinen Bachelor in der Sozialen Arbeit an der DHBW in Villingen-Schwenningen absolviert. Ich war bereits 5 Jahre in der Behindertenhilfe (auch psychische Erkrankungen) tätig und habe ein Fremdpraktikum in der Sozialberatung in einer Reha-Klinik für Menschen mit Suchterkrankung gemacht. Jetzt bin ich bereit für eine neue Herausforderung und freue mich auf meine Zeit bei Plan B.

Schwerpunktmäßig werde ich im LOFT und im ambulant betreuten Wohnen tätig sein. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und viele neue Begegnungen.“

Neuer Substitutionsarzt für Pforzheim und Umgebung

 

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit unserem neuen Substitutionsarzt Dr. med. Christian Roser.

Dr. med . Christian Roser, geboren 1978 in Pforzheim. Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm, Promotion an der Universität Heidelberg. Facharzt für Allgemeinmedizin, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Suchtmedizin. Ärztlicher Leiter des medizinischen Versorgungszentrum Dr. Roser & Kollegen.

Die Psychosoziale Begleitung im Rahmen der Substitutionsbehandlung übernimmt Isabella Heilig, Sozialarbeiterin B.A.

 

Wir sind froh, dass nun weitere Substitutionsplätze im Raum Pforzheim und dem Enzkreis zur Verfügung stehen. Bei Anfragen wenden Sie sich an 07231 / 92277-23.

 

Zugangsdaten für die Online-Lesung Jörg Böckem

Der Ablauf wird im Groben wie folgt sein:

18.45 Uhr       Ankommen, Einwahl der Teilnehmenden etc.

19.00 Uhr       Begrüßung durch Harald Stickel (Geschäftsführer Plan B gGmbH Pforzheim),

Vorstellung der verschiedenen Akteur:innen im Projekt

19.15 Uhr       Lesung Jörg Böckem per Stream

 

Anschließend Fragen und Austausch mit Jörg Böckem (Moderation Harald Stickel & Jonas Gieske)

 

Thema: Online-Lesung mit Jörg Böckem im Rahmen der Ausstellung „über kurz oder lang“

Uhrzeit: 24.Juni.2021 19:00 Uhr

 

Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/95088402209?pwd=WElzakhkUHVaajRqT3draXpxNFJOZz09

 

Meeting-ID: 950 8840 2209

Kenncode: 267926

 

Bitte beachten Sie, dass es nicht gestattet ist Aufnahmen von der Lesung anzufertigen.

 

Wir freuen uns Sie zur Online-Lesung mit Gespräch von Jörg Böckem einladen zu dürfen.

 

 

 

„Drogen nehmen kann großartig sein: überwältigend, aufregend, lustig, belebend, euphorisierend, inspirierend, identitätsstiftend. Und Drogen nehmen kann auch verheerend sein: niederschmetternd, stumpf und elend; es kann uns einsam machen oder apathisch, ängstlich oder aggressiv, depressiv oder verzweifelt.“

In „Lass mich die Nacht überleben“ beschreibt der Autor eindrücklich sein Doppelleben als Journalist und Süchtiger.
Anhand von Erlebnissen aus seiner eigenen Jugend wird in „High sein“ der gesellschaftliche Umgang mit jungen Menschen in Bezug auf den Konsum von illegalen Drogen näher beleuchtet.

Geplant als Rahmenprogramm zur Ausstellung „über kurz oder lang“ sind wir nun auf das Format via Zoom ausgewichen.

Anmeldung via Mail an loft@planb-pf.de /Facebook/Instagram. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Der Jahresbericht 2020 ist als Download verfügbar

Der Jahresbericht 2020 ist fertig und kann hier heruntergeladen werden.

Herzliche Einladung zu unserer Ausstellung

 

 

Nach dem großen Erfolg in Mannheim laden wir herzlich zur Ausstellung „über kurz oder lang“ von Mirko Müller und Jonas Gieske ins Reuchlinhaus ein. In Zusammenarbeit mit dem Kunstverein und der Sparkassen-Stiftung „mit Herz und Hand“ gelang es, unter Einbindung unserer Klient_innen aus dem Kontaktladen LOFT, das Format nach Pforzheim zu holen.

 

Auf Grund der aktuellen Umstände können wir leider kein klassisches Rahmenprogramm und Führungen anbieten.

Daher wird es am 24.06.2021 um 19.00Uhr eine Online-Lesung von Jörg Böckem geben. Weiter gibt eine eigens entstandene Filmproduktion einen tieferen Einblick in die Projektentstehung, unsere Arbeit im Kontaktladen und die Situation von Menschen, die in Pforzheim am Rande der Gesellschaft leben.

 

Wir hoffen auf ein großes Interesse und freuen uns darauf, Sie beim Kick-off am Freitag, den 23.04.2021 von 17-21 Uhr im Reuchlinhaus begrüßen zu dürfen.

 

Alle weiteren Informationen zu Terminen und den aktuellen Zugangs-Bestimmungen finden Sie unter www.kunstvereinpforzheim.de .

Unseren Film können Sie nach der Eröffnung an dieser Stelle abrufen.

 

Loft Kunstauktion findet nur online statt

Coronabedingt mußten wir die Auktion absagen und auch die Ausstellung ist seit 2.11. auch nicht mehr zu besichtigen. Nichtsdestotrotz sind über die Seite www.loft-kunstauktion.de Gebote möglich. Ein Rundgang durch die Ausstellung ist hier möglich

 

neue Kollegin im Kontaktladen und ambulant betreuten Wohnen

Hallo,

mein Name ist Féline Wurtz und ich bin seit 1. September 2020 als frisch gebackene Sozialarbeiterin neu im Team.

In meiner Bachelorarbeit habe ich mich dem Thema Beikonsum in der Substitutionsbehandlung gewidmet und auch während meines Praxissemesters konnte ich in einer Leipziger Drogenhilfeeinrichtung bereits erste Erfahrungen im Bereich psychosoziale Betreuung von Menschen in Substitution sammeln. Dies wird auch hier bei PlanB einer meiner Aufgabenschwerpunkte sein. In meiner Anfangszeit bin ich meistens im Kontaktladen LOFT anzutreffen, im weiteren Verlauf werde ich dann auch im Bereich Ambulant Betreutes Wohnen tätig sein.

Meine Kolleginnen und Kollegen haben mich sehr herzlich im Team aufgenommen, weshalb ich mich umso mehr auf eine Zusammenarbeit und meine Zeit bei Plan B freue.

21. Juli Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Auch dieses Jahr ist das LOFT-Team am Dienstag, den 21.07 ab 11 Uhr gemeinsam mit der AIDS-Hilfe Pforzheim e.V auf dem Marktplatz, um an verstorbene DrogengebraucherInnen zu erinnern und zu mehr Toleranz und Verständnis in der Gesellschaft aufzurufen.

Wie gewohnt können Kacheln beschriftet werden, die an dem Tag ausgelegt sind.
Kommt vorbei – wir freuen uns über euren Besuch!

Im Rahmen des Gedenktages bietet das LOFT in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Pforzheim e.V. am Mittwoch, den 22.07.2020 von 14:00 -17:00 Uhr die Möglichkeit kostenlos einen HIV- Test durchführen zu lassen.

Damit die Anonymität gewahrt bleibt, wird ein separater Raum zur Durchführung der Tests zur Verfügung gestellt. Das Ergebnis gibt es bereits nach 20 Minuten.

Wenn ihr Fragen habt, sprecht die MitarbeiterInnen gerne in den Einrichtungen an.