Ambulant betreutes Wohnen (ABW)

ASSISTENZLEISTUNG ZUR SOZIALEN TEILHABE FÜR LANGJÄHRIG ABHÄNGIGE MENSCHEN

Im Rahmen des ABW werden Menschen mit einer langjährig bestehenden Suchterkrankung begleitet. Diese bringen häufig viele Begleiterscheinungen mit sich, die eine Teilhabe am sozialen Leben extrem erschweren oder fast unmöglich machen. Um ihre Situation wieder zu verbessern und eventuell stationäre Maßnahmen zu vermeiden, brauchen diese Menschen intensive Unterstützung. Deswegen bieten wir in Angliederung an den Kontaktladen LOFT seit einigen Jahren Ambulant Betreutes Wohnen an.

 

WAS IST ABW?

Das ABW ist ein Bestandteil der ambulanten Eingliederungshilfe nach § 102 + 113 SGB IX. Ziel aller Maßnahmen im ABW ist es, der zu betreuenden Person ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben in sozialer Sicherheit zu ermöglichen. Dabei sollen die vorhandenen Ressourcen und Selbsthilfepotenziale der zu betreuenden Person genutzt und gefördert werden. Die Ziele werden gemeinsam mit den Betroffenen festgelegt.
Die Betreuung ist freiwillig und findet überwiegend im eigenen Wohnraum und durch Begleitungen statt. Folgende Themen können Inhalt der Betreuung sein:

  • Hilfe zum Erhalt der (privaten) Wohnung bzw. Unterstützung beim Wohnungswechsel
  • Hilfe bei finanziellen Angelegenheiten
  • Unterstützung im Umgang mit Ämtern, Justizbehörden u.a. Institutionen
  • Hilfe zur Gesundheitsförderung
  • Hilfestellung in akuten Krisen
  • Anleitung und Unterstützung im häuslichen Bereich
  • Hilfe bei der Entwicklung einer Tagesstruktur und sinnvollen Freizeitgestaltung
  • Zugang zur sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe schaffen

 

FÜR WEN IST ABW?

Langjährig suchtmittelabhängige erwachsene Personen (mit Doppeldiagnosen) aus dem Raum Pforzheim oder dem Enzkreis

  • die Schwierigkeiten im Bereich Wohnen haben in der sozialen Teilhabe eingeschränkt sind
  • die bereit sind aktiv an der Verbesserung ihrer Lebenssituation zu arbeiten
  • und die in eigenem Wohnraum leben

 

WIE KANN ICH INS ABW KOMMEN?

  • Es findet ein Vorgespräch im Kontaktladen LOFT statt, in dem geklärt wird, welche Ziele die zu betreuende Person hat.
  • Zusammen mit unserer Mitarbeiterin wird dann beim zuständigen Leistungsträger ein Gesamtplan erstellt. Dazu müssen ärztliche Gutachten eingereicht werden.
  • Der Gesamtplan entscheidet über den Umfang und die Dauer der Betreuung.
Petra Juhn
Petra Juhn Sozialarbeiterin
 0159-01487563
Tamimah Sharaf
Tamimah Sharaf Sozialarbeiterin
 0179-4221447
Ronja Haupt
Ronja Haupt Sozialarbeiterin
 0176-75874032
Saskia Widmann
Saskia Widmann Sozialarbeiterin
 0176-55062945

Ansprechpartner:
Erstgespräche bei Petra Juhn
Betreuung durch Tamimah Sharaf, Ronja Haupt und Saskia Widmann
Telefonzeiten: Mo, Mi, Do 14-17 Uhr; Di + Fr 09-13 Uhr

Kontaktladen LOFT

Bleichstraße 97 | 75173 Pforzheim

Fon 07231 – 92277-40 | Fax 07231 – 92277-44

loft@planb-pf.de

 

Träger: Plan B gGmbH