Anlaufstelle bei Essstörungen

Wenn Essen gedanklich und emotional zum Lebensmittelpunkt wird, kann es sich um eine Essstörung handeln. Essstörungen wie Anorexie, Bulimie, Binge-Eating und Adipositas sind ernst zu nehmende psychosomatische Erkrankungen, die einer fachlichen Beratung und Behandlung bedürfen. Essstörungen äußern sich durch ein gestörtes Verhältnis zum Essen und zum eigenen Körper. Es gibt verschiedene Formen von Essstörungen, wobei Mischformen am häufigsten sind und die Übergänge gleitend sind.

Unsere Angebote zum Thema Essstörungen:

 



Anke Wohlbold
Anke Wohlbold Erzieherin
 07231 - 92277-60

Die Anlaufstelle bei Essstörungen bietet:

 

 

Die Anlaufstelle bei Essstörungen ist für alle Menschen offen, die von Essstörungen betroffen sind oder sich über Essstörungen informieren möchten.

Alle Beratungsgespräche sind kostenfrei und unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.


 

Wählen Sie das Angebot aus, dass für Sie in Frage kommt:

 

GESPRÄCHSGRUPPE FÜR FRAUEN MIT ESSSTÖRUNGEN

GESPRÄCHSGRUPPE FÜR MÄDCHEN UND JUNGE FRAUEN MIT ESSSTÖRUNGEN

GESPRÄCHSGRUPPE FÜR ANGEHÖRIGE VON BETROFFENEN


 

Ziele | was erwartet Dich:

Martina Usländer Systemische Therapeutin (SG)

  07231 – 92277-60

 

 

 

Merkmale der Essstörung:

 

 

 

 

TERMINE 2018

 

jeweils Mittwochs von 18:30 – 20:00 Uhr

 

VERANSTALTUNGSORT

Netzwerk looping – Gesundheitsförderung und Prävention

Enzkreis – Stadt Pforzheim, Hohenzollernstr. 34, 75177 Pforzheim

 


 

Wer kann an der Gruppe teilnehmen?

Anke Wohlbold Erzieherin (SG)

07231 – 92277-60

 

Mädchen und junge Frauen ab 16 Jahren mit einer Essstörung wie Anorexie, Bulimie, Binge Eating Disorder

 

Ziele der Gruppe / Was Dich erwartet

Mädchen und junge Frauen die an einer Essstörung leiden, haben oft wenig oder keinen Austausch mit anderen Betroffenen. Sich immer mehr zurückziehen, unverstanden fühlen vom sozialen Umfeld, Heimlichkeit und Isolation sind die Folge.

In der Gruppe begegnest Du Mädchen und jungen Frauen, die ähnliche Schwierigkeiten und Fragen haben. Die Gruppe bietet die Möglichkeit aus dem „Versteckspiel“„ auszusteigen, weil alle in gleicher Weise  betroffen sind.

 

Die Gruppe bietet:

 

Die Gesprächsgruppe ist fachlich begleitet.

Die regelmäßige Teilnahme an der Gruppe ist eine wichtige Voraussetzung, um gegenseitiges Vertrauen aufzubauen und das Selbsthilfepotential zu stärken.

Voraussetzung für die Teilnahme an der Gruppe ist ein Vorgespräch.

Dies kannst Du telefonisch vereinbaren unter: 07231/9227760

 

TERMINE 2018

 

TERMINE 2018

35,-€ für 7 Termine; Ermäßigung nach Absprache

VERANSTALTUNGSORT

Plan B gGmbH

 


 

Ausgangssituation

Eine Tochter oder einen Sohn bzw. eine Partnerin oder einen Partner zu haben, der nichts isst, isst und erbricht oder ein anderes ungewöhnliches Essverhalten aufweist, stellt meist eine große Herausforderung für Angehörige dar.

Die tägliche Konfrontation mit der Essstörung und die Macht, welche die Krankheit über die Familie gewinnt, lässt Angehörige häufig an ihre Grenzen stoßen. Hierbei ist es gar nicht so einfach, sich darin nicht selbst zu verlieren.

Eltern, Partner, Freunde oder andere Angehörige fühlen sich in dieser Situation oft hilflos und brauchen Unterstützung.

In Anbetracht dessen, dass die Zahl essgestörter Kinder und Jugendlicher, aber auch Erwachsener, immer weiter zunimmt, ist die Angehörigengruppe ein wichtiges Angebot.

 

Wo setzen wir an?

Die Gesprächsgruppe bietet Angehörigen von Betroffenen in einem geschützten Rahmen den Austausch untereinander und wird von einer weiblichen als auch einer männlichen Fachkraft begleitet.

Die Experten geben Hilfestellung im Gruppengespräch, vermitteln aber auch fachlichen Rat und unterstützen Elternpaare und Einzelpersonen im Umgang mit ihren Angehörigen.

 

Ziele der Gruppe

 

Gruppenleiter:

Erika Kaiser- Mihal Systemische Beraterin (SG)

Ulrich HähnerDiplompsychologe(SG)

Jugend- und Suchtberatung

 

Schießhausstraße 6 | 75173 Pforzheim

Fon 07231 – 92277-0 | Fax 07231 – 92277-22

beratung@planb-pf.de

 

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 09.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch: 14.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 13.00 Uhr

… und nach Vereinbarung

 

Träger: Plan B gGmbH